A B E G

Startseite Skripte für das Wintersemester 2017/18 Interaction Design Menschliche Eigenschaften The Marshmallow Test


The Marshmallow Test

Wie gemein. Da liegt die Versuchung, direkt vor der Nase, auf einem Teller. Genau dort sollen die Schokolade oder der Kuchen auch liegen bleiben - bis der Erwachsene zurückkommt, der eben den Raum verlassen hat. Wenn die Süßigkeit dann nämlich noch unberührt auf dem Teller liegt, so hat es der Erwachsene versprochen, dann verdoppelt er die Portion. Aber wann kommt er endlich? Alleine im Zimmer, ließe sich doch unbeobachtet das bereits Vorhandene naschen. Merkt ja niemand, oder?

Ein enormer Unterschied, doch wie ist er zu interpretieren? Den Marshmallow-Test ersann der österreichisch-amerikanische Persönlichkeitspsychologe Walter Mischel, der damit in den späten 1960er-Jahren erstmals die Fähigkeit von Kindern zum Belohnungsaufschub testete. Der Forscher begleitete die Entwicklung vieler seiner jungen Probanden über Jahrzehnte und stellte fest: Wer sich als Kind beherrschen konnte, erzielte als Erwachsener höhere Bildungsabschlüsse, war eher stressresistent, beruflich erfolgreicher und verfügte über ein besseres Selbstbewusstsein.

----------------

… sehr interessanter Artikel – schaut ihn Euch mal an: Sieger im "Marshmallow-Test"