A B E G

Startseite Skripte für das Wintersemester 2017/18 Webdesign CSS Grundlagen Bildformate Schriftformatierung


Schriftformatierung

  • nur typische Systemfonts sind einsetzbar (Webfonts lernt Ihr später kennen!)
  • Die Fonts müssen auf dem Computer des Users installiert sein
  • unbedingt mehrere Fonts angeben – den favorisierten Font an erster Stelle

Serifenlose Systemschriften

ABCDEFG abcdefg 1234

CSS

body {
   font-family: "Lucida Grande", "Trebuchet MS", Lucida, Verdana, Arial, Sans-Serif;
}

Systemschriften mit Serifen

ABCDEFG abcdefg 1234

CSS

body {
   font-family: Georgia, Times, Serif;
}

Schreibweise beachten:

  • Fontnamen, die ein Leerzeichen enthalten, in Anführungsstrichen angeben ("Trebuchet MS")
  • zwischen jedem Fontnamen ein Komma
  • Sans-Serif/Serif gibt den „kleinsten gemeinsamen Nenner“ an, wenn alle anderen Fonts nicht installiert sind – z.b. auf UNIX-Systemen!

Viele der Systemschriften sind gut lesbar, weil sie speziell für den Bildschirm optimiert wurden! Besonders beliebt bei Web-Designern sind die Schriften „Verdana“ und „Georgia“ – beide von Matthew Carter.