A B E G

Startseite Skripte für das Wintersemester 2017/18 Webdesign Webdesign Einführung Relative Links


Relative Links

Airstream Camper von DiamondBack Truck Covers

Relative Links sind vergleichbar mit dem Interior eines Wohnwagens: Die Innenarchitektur bleibt gleich, egal wo der Wohnwagen steht …

  • Zeigen die Relation (Beziehung) zwischen der gerade offenen Datei und der Datei, wohin man verlinken möchte
  • Flexibler als „absolute Links“, weil man z.b. eine Website offline erstellen und dann auf einen Server hochladen kann – die Struktur bleibt erhalten!

HTML

<!-- Datei im gleichen Ordner -->
<a href="home.html">Home</a> 

<!-- 
Datei im Verzeichnis "demo", das ein Unterverzeichnis 
des aktuellen Verzeichnis ist 
-->
<a href="demo/beispiel.html">Beispiel</a> 

<!-- 
Datei im Verzeichnis "demo", das auf gleicher 
Ebene liegt wie das aktuelle Verzeichnis 
-->
<a href="../demo/news.html">News</a> 

<!-- komplizierteres Beispiel… -->
<a href="../../demo/neuheiten/produkte/software/updates.html">Updates</a> 

Achtung

"../" bedeutet immer, dass man aus dem aktuellen Ordner/Verzeichnis eine Ebene höher „springt“! Der Name des Ordners, in dem man sich aktuell befindet, spielt dabei keine Rolle!